Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 35

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 35

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 36

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 36

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 37

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 37

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 38

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 38

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 39

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php:35) in /www/htdocs/w009ac0d/Texturendepot/maincore.php on line 186
vBusDepot - die offizielle Deutsche Seite zu vBus - Busdriver - HELP

Achtung: Das vBusDepot befindet sich im Archivmodus!
HILFE!

Schritt 1 - Installation:
(Bezogen auf alle hier angebotenen Downloads)

  1. Bus Driver "base.scs" - Datei entpacken!
  2. Installationsprogramm ausführen
  3. Original "base.scs" - Datei sichern!
  4. Base Ordner zurück in eine "base.scs" - Datei wandeln

Schritt 2 - Den Streckeneditor benutzen:

  1. Einstellen der Verzeichnisoptionen
  2. Strecke erstellen und exportieren!
  3. Base Ordner zurück in eine "base.scs" - Datei wandeln

 

Allgemeine Infos zum Streckeneditor:

 

Weitere Hilfen und Fragestellungen finden Sie in folgendem Forum:
http://www.vbus.org/thread.php?threadid=1454




Schritt 1

1. Bus Driver "base.scs" - Datei entpacken:
Zum Entpacken der base.scs gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste ist es, die Datei in folgende Zeichenfolge umzubenennen (Markieren und F2 drücken) : "base.zip"
Anschließend kann man nun mittels eines Rechtsklicks "Alle Extrahieren" wählen.
Bitte belasst alle Vorschläge des Extraktionsprogramms! (Der Zielordner muss für die Installation "base" heißen!)

Sollte es nicht möglich sein die Datei umzubenennen, WinRaR ist jedoch installiert, wird ein Doppelklick auf die base.scs Datei durchgeführt, welcher ein Fenster zur Aufforderung eines Programms öffnet. Hier wird nun WinRaR als gewünschtes Programm gewählt. Alle Dateien werden anschließend entpackt.
Auch hier werden die Vorschläge des Programms eingehalten.

2. Installationsprogramm ausführen:

Installationsprogramm starten und bis zu folgendem Fenster durchklicken:

Streckeneditor/Icestar Modifications Cockpit Installer

Ist das BusDriver Verzeichnis nicht bereits angewählt, wird dieses nachträglich eingetragen.
Anschließend auf Weiter klicken.

Bei diesem Installationsprogramm wird anstelle des BusDriver Spielverzeichnisses, dass Base-Verzeichnis ausgewählt.

 3. Original "base.scs" - Datei sichern:
Um im Notfall, ein fehlerhaftes oder nicht startendes Spiel, aufgrund von Modding, zu beheben, wird die Original "base.scs" - Datei kopiert und an einem gewünschten Zielort wieder eingefügt. Nach Wunsch kann diese Datei auch noch umbenannt werden. (z.B.: base.backup / base.bck / etc.)

4. Base Ordner zurück in eine "base.scs" - Datei wandeln:
Um die eben installierten Änderungen wirksam zu machen, muss der veränderte Base - Ordner wieder zu einer base.scs Datei archiviert werden.
Hier wird WinRaR benutzt!
Zuerst werden alle Dateien, die im Base-Ordner vorhanden sind, ausgewählt. Archivieren des Base-Ordners selbst führt zu fehlerhafter base.scs - Datei.
Nun wird per Rechtsklick der Menüpunkt
"Zu einem Archiv hinzufügen..."
ausgewählt. In dem sich öffnenden Fenster übernehmen Sie bitte folgende Einstellungen:

Sollten Sie alle Schritte dieser Anleitung eingehalten haben, sollte die hier angegebene Pfadangabe korrekt sein.
Ist dies nicht der Fall, wählen Sie bitte Ihren Pfad aus.
Alle weiteren Einstellungen werden so übernommen.

 


Schritt 2

1. Einstellen der Verzeichnisoptionen:
Für diese Option wird im Streckeneditor der Menüpunkt "Extras - Optionen" angeklickt.
Nun öffnet sich folgendes Fenster:



Zuerst wird das "Spielverzeichnis" bestimmt. Dazu wird der Ordner gewählt, indem das Spiel BusDriver installiert ist. (z.B.: C:\Programme\Bus Driver)
Das Projektverzeichnis kann in dieser Streckeneditor Version (0.9.0.0 Alpha) außer Acht gelassen werden. Es hat noch keine direkte Verwendung.
Das Dritte Feld beschreibt das Base-Verzeichnis.
Sollten Sie alle Schritte dieser Anleitung eingehalten haben, sollte die Pfadangabe etwa so lauten:

IHRBUSDRIVERSPIELVERZEICHNIS\base

am Beispiel : C:\Programme\Bus Driver\base

2. Strecke erstellen und speichern:
Erstellen Sie nun Ihre Strecke nach Ihren Wünschen!
Speichern Sie so oft wie möglich ab! Fehler sind stets zu erwarten!

Haben Sie alle Verzeichniseinstellungen erledigt, die base.scs - Datei entpackt, können Sie mit dem Exportieren beginnen.
Sollte es zu Fehlern beim Exportieren kommen, bietet sich die Fehlersuche an.

Anschließend wandeln Sie Ihren Base-Ordner erneut in eine base.scs - Datei um.
Zur oben beschriebenen Anleitung hier klicken.



Allgemeine Infos zum Streckeneditor:

1. Fehlersuche:
Sollte es zu Problemen kommen, überprüfen Sie bitte folgende Fakten:

  • Dateiname enthält Leerzeichen oder spezielle Zeichen
  • Dateiname ist zu lang (über ~10 Zeichen)
  • Die Spalten "Einsteigende Gäste" und "Aussteigende Gäste" enthalten Zahlenkombinationen wie (012) oder (002)
  • Am Ende der Tabelle sind mehr als eine leere Zeile
  • Die Verzeichniseinstellungen sind nicht korrekt
  • Die Strecken "Prison" bitte nicht verwenden.
  • Sie haben eine der letzten beiden Wettereinstellungen gewählt, die Editorinstallation lief jedoch nicht korrekt ab.

 

Gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.
(Dummer Spruch, ich weiß) : )

 

Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
© 2006-2009 vBusDepot.eu